LEHMANN Management Software LMS

Einfach. Flexibel. Sicher.

Die LEHMANN Management Software LMS bietet Ihnen:

  • eine intuitive Verwaltung von Zugriffsrechten
  • eine einfache Konfiguration der LEHMANN MIFARE® RFID Systeme
  • eine Senkung des Verwaltungsaufwands

Die LEHMANN Management Software LMS ist eine auf Windows® basierende Software zur Vergabe und Verwaltung von Zugriffsrechten sowie zur Konfiguration der LEHMANN MIFARE® RFID-Systeme. Legen Sie bspw. den Betriebsmodus (feste Zuordnung oder freie Schrankwahl) für die einzelnen RFID-Systeme in Ihrem Unternehmen fest und definieren Sie die individuellen Berechtigungen für Ihre Mitarbeiter.

Berechtigungen werden benutzerfreundlich in einer Matrix- oder auch in einer Listenansicht dargestellt. Durch die Möglichkeit zur Gruppierung lassen sich die Berechtigungen nicht nur für einzelne Personen sondern gleichzeitig für eine Vielzahl von Transpondern und / oder RFID-Systemen per Mausklick vergeben und auch wieder entziehen.

LMS-Anwender profitieren von der intuitiven Handhabung und Menüführung. Assistenzfunktionen in der Software unterstützen die Anwender auf Wunsch beim Anlegen neuer Transponder oder RFID-Systeme. Facility Manager bzw. die LMS-Anwender profitieren von zahlreichen Funktionen für effizienteres Arbeiten und somit von Zeit- und Kostenersparnissen.

Die LEHMANN RFID-Systeme bieten Ihnen in Zusammenspiel mit der Software LMS höchste Sicherheit. Ein verlorener Transponder kann bspw. mühelos mit wenigen Mausklicks ersetzt werden. Der verlorene oder möglicherweise gestohlene Transponder wird an den zuvor berechtigten RFID-Systemen gesperrt. Auf Wunsch kann in der Software auch eine Protokollierungsfunktion aktiviert werden, die Aktivitäten an den RFID-Systemen erfasst. Selbstverständlich bietet die Software neben den dazugehörigen Löschfunktionen von personenbezogenen Daten auch weitere technische und organisatorische Maßnahmen, damit sich die Anforderungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) umsetzen lassen. Die Software wird durch den Kunden innerhalb seiner IT-Infrastruktur installiert, wodurch sämtliche Daten auch immer in seiner Verantwortung verbleiben.

Durch den modularen Aufbau lässt sich die Software Ihren Anforderungen und Gegebenheiten optimal anpassen. Wächst Ihr Unternehmen, wächst auch die Software mit den RFID-Systemen für eine stets optimale Sicherheit mit. Die Software bietet flexible Einsatzmöglichkeiten für Unternehmen aller Größenordnungen: ob eine Einzelplatzlösung für kleinere Projekte, oder eine unternehmensweite Netzwerklösung mit mehreren LMS-Anwendern.

Die Datenübertragung aus der Software an die RFID-Systeme erfolgt dabei nicht mit einem teuren Programmiergerät! Das Anlernen der RFID-Systeme sowie Konfigurationsänderungen werden mit der App LEHMANN Data Transfer auf einem NFC-fähigen Smartphone (ab Android 4.4) durchgeführt. Berechtigungsänderungen können direkt mit Hilfe eines USB-Tischlesers auf die Transponder geschrieben werden.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  1. Reduktion der Verwaltungskosten durch effizienteres Arbeiten
  2. Vereinfachte Administration der Benutzerberechtigungen
  3. Erhöhte Sicherheit
  4. Zukunftssicherheit durch einen modularen Aufbau

Dokumente:


Benötigte Komponenten und technische Anforderungen

Benötigte Komponenten

  • Lizenz-Schlüssel zur Freischaltung der Software
  • USB-Tischleser zum Datentransfer zwischen Software und Smartphone bzw. Transponder
  • App LEHMANN Data Transfer auf einem Android-basierten und NFC-fähigen Smartphone für den Datenaustausch zwischen Software und den RFID-Systemen
  • LEHMANN MIFARE® RFID-Systeme und MIFARE® DESFire® Transponder mit min. 4k Speicherplatz (Transponder von Drittanbietern müssen auf Kompatibilität getestet werden)

Technische Anforderungen

Client:

  • 64 Bit Windows (Win7 / Win8 / Win10)
  • 4 GB RAM
  • USB-Port für USB-Tischleser
  • Prozessor + Arbeitsspeicher: siehe Liste von Microsoft für Windows 7

Server:

  • 64 Bit Windows (Win7 / Win8 / Win10)
  • 4 GB RAM

Verfügbar ab September 2019.